Spielberichte Relegation 12/13

 

 

 

 

Jubel bei FK Bratstvo Villingen. Die Mannschaft schaffte über die Relegation den Aufstieg in die Bezirksliga.

FKB bleibt 2013 daheim ungeschlagen !

Klare Sache für FK Bratstvo Villingen.

Relegation-Rückspiel - So. 23.06.13 

FKB Villingen - SG KirchenHausen 4:0 (1:0). 

Mit einem klarem Heimsieg machte FKB das 1:2 aus dem Hinnspiel wett und kehrt wieder in die Bezirksliga zurück. Bei FKB war von Beginn an deutlich zu sehen, dass die Mannschaft einen Sieg benötigt, um den Aufstieg zu schaffen. Bereits in der 2.Minute verhinderte KirchenHausens Torhüter Uwe Keller mit einem tollen Reflex bei einem Schuss von Sengül das 1:0. In der 13.Minute ließ Keller jedoch nach einem Eckball das Leder prallen. Dies nutzte Sasa Matosevic und köpfte aus kurzer Distanz die FKB Führung. Im verlauf der ersten Halbzeit fand Kirchen-Hausen besser ins Spiel. Doch lediglich bei einem Freistoss von J.Amann aus 20 Metern, den FKB Torhüter Thiele sicher hielt, wurde der Gast gefährlich. Nach der Pause waren beide Teams um den Spielfluss bemüht. Dennoch spielte sich viel im Mittelfeld ab. In der 70.Minute besaß FKB die Grosschance zum 2:0 durch den kurz zuvor eingewechselten Fetahi nach Pass von Cheaitou. Doch Keller parierte den Flachschuss mit einer Fußabwehr. In der 80.Minute war der Gästetorhüter jedoch Machtlos. Villingens Spielertrainer Smakovic passte genau im Strafraum in den Lauf von Sengül. Der spielte Keller aus und schob zum 2:0 ein. Bereits drei Minuten später folgte die Vorentscheidung. Erneut spielte Smakovic zu Sengül, der auf 3:0 erhöhte. Den Schlusspunkt der Partie setzte Fetahi. Nach einem weiten Abstoß von S.Matosevic enteilte Fetahi der aufgerückten Abwehr und traf zum 4:0. Tore: 1:0 Sasa Matosevic (13.), 2:0, 3:0 Gökhan Sengül (80.,83.), 4:0 Durim Fetahi (89.). SR: J.Schätzle (Schönwald). Zuschauer 550.

 

TRAINERSTIMMEN:

Almir Smakovic (FKB): Wir sind natürlich glücklich, dass sich unsere ganze Arbeit gelohnt hat und mit den Aufstieg belohnt wurde. Wir hatten heute einfach den riesigen Willen, das Spiel für uns zu entscheiden. Vor der Pause waren wir auch präsenter. Bis in die Schlussphase hat uns Kirchen-Hausen das Leben richtig schwer gemacht.

Ralf Ressel (SGKH): Körperlich waren bei uns nicht alle fit. Zudem mussten wir auf Thoma verzichten. Leider sind wir durch einen Torwartfehler früh in Rückstand geraten. Dann kam Mitte der zweiten Hälfte noch die Verletzung von Jonas Amann dazu. So fehlte uns in der Schlussphase ein starker Angreifer. Letzlich ist der Sieg für FKB verdient.

Kirchen-Hausen legt 2:1 gegen FKB-elf vor.

Relegation-Hinspiel - Sa. 15.06.13 

SG KirchenHausen - FKB Villingen 2:1 (0:0).

Die Startphase war tatktisch geprägt mit wenigen Offensivaktionen. Es dauerte 21 Minuten bis zur ersten Chance. Ein Schuss von Gökhan Sengül aus 12 Metern krachte an den Pfosten. Kurz darauf hatten die Gastgeber ihre erste Möglichkeit. Oliver Weiß verzog jedoch knapp. In der 45.Minute stand Kirchen-Hausen gleich zweimal vor der Führung. Zunächst lenkte FKB Torhüter Thiele einen Schuss von Jonas Amann über die Latte. Beim anschliesenden Eckball fischte Thiele einen Schuss Jonas Amann aus 6 Metern aus der Torecke. Die erste Chance nach der Pause nutzte Villingen zur Führung. Kirchen-Hausen machte nun Druck. In der 60.Minute verhinderte Thiele noch den Ausgleich. Jonas Amann wuchtete jedoch zwei Minuten später eine Freistossflanke per Kopf in die Maschen. Kirchen-Hausen drängte auf den Siegtreffer. Johannes Amann schoss aus 16 Metern in der 80.Minute Richtung Torwinkel. Erneut holte Thiele das Leder gekonnt heraus. Kurz darauf musste er sich jedoch zum zweiten Mal geschlagen geben. Nachdem FKB Torhüter zunächst noch zweimal parieren konnte, kam der Ball zu Rapp , dessen Hereingabe Boyraz zum 2:1 über die Torlinie spitzelte. FKB reklamierte dabei vergeblich ein Foulspiel am Torhüter. In den letzten Minuten der Partie blieb es beim knappen Sieg für Kirchen-Hausen. Tore: 0:1 Siraloganathan (58.), 1:1 Jonas Amann (62.), 2:1 Erdem Boyraz (80.). SR: Noemi Topf (Pfaffenweiler). Zuschauer 220.

TRAINERSTIMMEN:

Ralf Ressel (SGKH): Wir waren schon in den ersten 30 Minuten die bessere Mannschaft und besaßen gute Chancen. Einen Elfmeter hätte es für uns geben können. Nach einer schwächeren Phase zu Beginn der zweiten Halbzeit und den ärgerlichen 0:1 hat  sich meine Mannschaft aufgerappelt und verdient das 2:1 erzielt.

Almir Smakovic (FKB): Wir haben nicht unser gewohntes Spiel gefunden. Kirchen-Hausen hat unsere fehler konsequent genutzt. Das 2:1 war allerdings irregulär, da unser Torhüter zwei mal die Hand auf den Ball hatte.

 

 

 

 

4:0

 

 

2:1