Spielberichte Hinrunde Saison 10/11       

       

15.Spieltag

SV Rietheim - FKB Villingen 5:3 (2:2).

In der offenen Partie ging es ständig hin und her. Rietheim kam zu einem Chancenplus und zeigte sich im Abschluss effektiver. Tore: 0:1 Enis Rouchet (28.), 1:1 N. Meder (39.), 2:1 Schuhmacher (42.Handelfmeter.), 2:2 Almir Smakovic (44.), 3:2 Werner (56.), 4:2 St. Neininger (66.), 4:3 Siraloganathan (80.), 5:3 Molnar (87.). SR: D. Papagno (Kirchen-Hausen). Zuschauer: 80.

14.Spieltag

FKB Villingen - VfB Villingen 3:1 (2:0).

Die Gastgeber hatten den VfB gut im Griff und ließen keine klaren Chancen der Gäste zu. Nach dem 2:0 zur Pause vergaben je zweimal Rouchet und Kuci sowie Siraloganathan in Überzahl für den Gastgeber allein vor dem Gästetorhüter. VfB verwandelte noch einem Elfmeter nach foul an Garcia zum 3:1. Tore: 1:0 Gianni Ciccone (15.), 2:0 Sasa Matosevic (30.), 3:0 Aykut Battal (85.), 3:1 Garcia (89.FE). SR: Fischer (Rötenbach). Zuschauer: 100. Gelb-Rot: FKB (89.), VfB (50.).

13.Spieltag

SV Niedereschach - FKB Villingen 2:3 (0:1).  

Villingen war die ersten 25 Minuten überlegen. Dann kam Niedereschach auf, nutzte aber drei klare Chancen allein vor dem Gästetorhüter nicht. Nach der Pause verlegte sich der FKB aufs Kontern und erhöhte auf 3:1. Der Gastgeber vergab zwei klare Chancen und kam zu spät zum Anschlusstreffer. Tore: 0:1 Almir Smakovic (45.FE), 1:1 M. Geiger (70.), 1:2 D. Stojanovic (81.), 1:3 Eigentor (86.), 2:3 German (90.FE). SR: Schmider (Aichhalden). Zuschauer: 80. Gelb-Rot: A.Smakovic (FKB, 70.).

12.Spieltag

FKB Villingen - FC Kappel 1:6 (0:3).

Kappel bestimmte das Spiel, wobei der vierfache Torschütze Axel Bommer nie zu bremsen war. Die Gäste erspielten sich viele Chancen und siegten auch in der Höhe völlig verdient. Tore: 0:1 K. Bommer (3.FE), 0:2, 0:3 A. Bommer (15., 35.), 1:3 Sasa Matosevic (50.), 1:4, 1:5 A. Bommer (55., 58.), 1:6 Braun (88.). SR: D.Wehrle (Eisenbach). Zuschauer: 150. Gelb-Rot: G.Ciccone (FKB, 30.).

11.Spieltag

SV Obereschach - FKB Villingen 4:1 (3:1).

Nach dem frühen 1:0 legte der Gastgeber nach und lag bald 3:0 vorne. Das 3:1 von FKB entspranng einem Abwehrfehler. Nach der Pause war der Gast druckvoller, doch ergab sich nichts Zwingendes. Die letzten 20 Minuten nutzte Obereschach zum 4:1. Tore: 1:0 T. Weidinger (2.), 2:0 P. Fleig (18.), 3:0 T. Weidinger (22.), 3:1 Kuci (37.), 4:1 L. Glatz (89.FE). SR: Lampartner (Rottweil). Zuschauer: 60.

10.Spieltag

FKB Villingen - SV Nußbach 0:4 (0:1).

Villingen spielte desolat und bekam die Nussbacher Angreifer Jan Maier und Kai Hilser nie in den Griff. In der 24. Minute hielt Marijanovic einem Elfmeter der Gäste. Nussbach sorgte direkt nach dem Wiederanpfiff für die Vorentscheidung. Jan Maier gelang ein luppenreiner Hattrick. Nussbach beendete damit die Negativserie nach sechs Niederlagen. Tore: 0:1 Kai Hilser (10.), 0:2, 0:3, 0:4 Jan Maier (46., 49., 70.). SR: Ittermann (Seitingen-Oberflacht). Zuschauer: 50.

7.Spieltag n.S.

DJK Donau II - FKB Villingen 2:1 (0:1).

Der Gastgeber hatte in der Startphase zwei klare Chancen, um in Führung zu gehen. Doch Villingen gelang nach einer Flanke das 0:1. Nach der Pause drückte die DJK Reserve und wurde mit dem 1:1 belohnt. Nach einem Freistoß von Thomas Früh gelang im Nachschuss das 2:1. In der turbulenten Schlussphase verteidigte der Gastgeber die Führung. Tore: 0:1 Gianni Ciccone (31.), 1:1 J. Kümpers (68.), 2:1 S. Früh (80.). SR: Reinhart (Grafenhausen). Zuschauer: 100. 

9.Spieltag

SpFr.Neukirch - FKB Villingen 3:1 (0:1).

Die Gastgeber verzeichneten einen guten Start und hatten Chancen durch Willmann und Wehrle. Doch FKB gelang nach einem langen Ball mit einem heber über den herauseilenden Törhüter mit der ersten Chance das 0:1. Die Partie verflachte in der Folge. Erst nach dem 1:1 machte Neukirch nochmals Druck und kam in der hektischen Schlussphase zu zwei Treffern. Tore: 0:1 Rouchet (28.), 1:1 U. Bärmann (80.), 2:1 J. Straub (88.FE), 3:1 J. Scherzinger (92.). SR: Studinger (Denzlingen). Zuschauer: 150. Rot: FKB G.Matosevic, M.Pahlitzsch (90., 93.).

8.Spieltag

FKB Villingen - FC Furtwangen II 4:2 (2:0).

FK Bratstvo Villingen hatte alles im Griff. Führten klar und deutlich mit vier Toren Vorsprung. Doch dann schaltete Villingen zwei Gänge zurück, sodass der FC 07 Furtwangen II noch zu den zwei Ehrentreffern kam. Tore: 1:0 Almir Smakovic (20.), 2:0 Sasa Matosevic (45.), 3:0 Gianni Ciccone (65.), 4:0 D. Stojanovic (70.), 4:1 Lukas Schmitz (82.), 4:2 Ngono (88.). Zuschauer: 40.

1.Spieltag n.S.

FC Tannheim - FKB Villingen 0:1 (0:0).

Tannheim besaß in der ersten Halbzeit zwar mehr Spielanteile, hatte aber keine klaren Torchancen. Ging das 0:0 zur Pause noch in Ordnung, spielte der Gastgeber nach der Pause fast ständig auf das Gästetor. Villingen stand defensiv gestaffelt und nutzte einen der wenigen Konter im Nachschuss zum 0:1. Es folgten Großchancen von Tannheim. Jucha traf die Latte, Hoch und Merz vergaben freistehend. Letztlich blieb es beim glücklichen Gästesieg. Tore: 0:1 D. Stojanovic (60.). SR: Teufel (Mühlheim). Zuschauer: 110.

6.Spieltag

FKB Villingen - FC Kirchdorf 3:2 (3:1).

Die Gäste aus Kirchdorf begannen sehr Offensiv und trafen früh zum 0:1. Danach kam FKB Villingen auf und schaffte zur Pause eine 3:1 Führung. FC Kirchdorf kam in der zweiten Hälfte. Doch das 3:2 fiel zu spät. Tore: 0:1 Ates (8.), 1:1 Kuci (20.), 2:1 Almir Smakovic (32. Foulelfmeter), 3:1 Femi Ujupai (43.), 3:2 Waateel (85.). SR: E.Demattio (Hammereisenbach). Zuschauer: 30.

5.Spieltag 

FC Triberg - FKB Villingen 2:3 (1:3).

In der Startphase glückte Villingen alles. So führten die Gäste mit 2:0 und legten nach 20 Spielminuten noch den dritten Treffer nach. Triberg wurde nun stärker, dabei hatte Rizvic kurz vor der Pause mit einem Pfostenknaller viel pech. Nach dem wechsel spielte Triberg Einbahnstrassenfussball, hatte jedoch nur wenige Torchanncen. Das 2:3 fiel zu spät. Tore: 0:1 Almir Smakovic (3.), 0:2 Niko Ciccone (8.), 0:3 Femi Ujupai (20.), 1:3 Holzweissig (25.), 2:3 Rizvic (88.). SR: Allende (Peterzell). Zuschauer: 120.

 4.Spieltag

FKB Villingen - SV Buchenberg 0:1 (0:0).

In einem Spiel auf guten Niveau erspielten sich beide Mannschaften gute Chancen. Ein Treffer der Villinger wurde nicht anerkannt. Buchenberg nutzte einen Torwartfehler zum Tor des Tages. Letztlich wäre ein Unendschieden gerecht gewesen. Tore: 0:1 St. Damm (65.). SR: Marschallek (Tuttlingen). Zuschauer: 70. Gelb-Rot: FKB (88.)

3.Spieltag

FC Schonach - FKB Villingen 2:4 (0:1).

Die technisch visierten Gäste benötigte einen Freistoss und einen Torwartfehler um zum verdienten Führungstor zu kommen. Wesentlich mehr aufregende Szenen gab es nach dem Wechsel, als Schonach stärker wurde und sich nach 1:2- Sonntagsschuss auf 2:2 ausglich. Doch zwei Konter sorgten für einen Sieg der Gäste. Tore: 0:1 Sasa Matosevic (19.), 1:1 S. Fischer (48.), 1:2 Femi Ujupai (62.), 2:2 Ch.Hettich (82.), 2:3 Maik Pahlitzsch (87.), 2:4 Almir Smakovic (91.). SR: Seytürk Cihangir (Bräunlingen). Zuschauer: 80.

2.Spieltag

FKB Villingen - SV Überauchen II 3:1 (1:0).

Nach der frühen Führung versäumte es der Gastgeber, das 2:0 nachzulegen. Nach der Pause nutzte FK Bratstvo dann sein Vorteil zum zweiten Treffer. Doch promt fiel das Anschlusstor der Gäste. Die Parie wurde nochmals spannend, ehe Sasa Matosevic mit dem 3:1 alles klar machte. Tore: 1:0 Goran Matosevic (5.), 2:0 Gianni  Ciccone (80.), 2:1 Sachse (82.), 3:1 Sasa Matosevic (90.). SR: A.Scheffler (Döggingen). Zuschauer: 40.